CO2e FUSSABDRUCK

Ausweisung des CO2e-Fußabdrucks für Ihre Transporte

Was ist der Anlass?

Die täglich medial präsenten Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind aus unserem privaten und beruflichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Gerade in der Logistikbranche gewinnt der Umweltschutz immer mehr an Bedeutung und beeinflusst unsere zukünftigen Handlungsweisen nachhaltig.

Wie geht HANSETRANS Gütertaxi damit um?

Um auch unseren Kundinnen und Kunden gegenüber unsere Bemühungen für Nachhaltigkeit und Transparenz zu unterstreichen, werden wir den CO2e-Ausstoß unserer Transporte auf den Rechnungen ausweisen.

Wie erfolgt die Berechnung des CO2e Ausstoßes?

Bei der Berechnungsmethode wenden wir die international anerkannte und nach DIN ISO 16258 zertifizierte „Well-to-Wheel-Methode (WTW)“ an. Diese ermöglicht es uns den gesamten CO2e-Ausstoß, von der Energieerzeugung bis zur Nutzung des Treibstoffes in unseren Fahrzeugen für die Laststrecke, zu erfassen.

Wo werden die Daten ausgegeben?

Sie finden den CO2e-Ausstoß am unteren Ende der Rechnungsdetails auf Ihrer Rechnung, aufgeschlüsselt je durchgeführtem Transport.

Was passiert mit den Daten?

Die Berechnung des Ausstoßes erfolgt ausschließlich innerhalb der HANSETRANS Unternehmensgruppe. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Wen kann ich bei Rückfragen kontaktieren?

Für weitere Informationen stehen Ihnen selbstverständlich Ihre Ansprechpartner:innen aus den Niederlassungen jederzeit zur Verfügung.